Weisheit der vier Winde

Schamanische Weisheitskarten

Die kraftvollen Orakelkarten und sein tiefgründiges Begleitbuch mit Weisheiten der Ureinwohner Neuseelands helfen uns, innezuhalten und unsere Lebensfragen zu beantworten.  

Inanga - Der Breitling

---------------------------------

Ich bin Inanga.

Ich bin das Verständnis, das im steten Kommen und Gehen entsteht.
Ich bin die Wahrheit, ich suche nach dem Wasser,
das der Quelle der Existenz entspringt.
Ich bin der Mut, mein Leben ist der größten aller Reisen gewidmet.

Ich bin die Verpflichtung.

---------------------------------

Allgemeines

Der Inanga lebt fernab vom Meer in kleinen Flüssen, wo er sich im stillen Wasser verbirgt. Dort erwartet er das Lied des Lichtes. Wenn der Mond und die Sterne den Regen hervorrufen, damit er eine Flut auslöst, schwimmt der Inanga an die Wasseroberfläche, um im Gras zu laichen. Danach kehrt er wieder ins tiefe Wasser zurück.

Nach einer bestimmten Zeit, in der der Mond seinen Zyklus durchläuft, steigt das Wasser wieder an und trägt die abgelaichten Eier in die Tiefen des Meeres, wo die jungen Fische ausschlüpfen. Im Salzwasser geboren, schwimmen sie die Meeresküste entlang, denn sie wissen, dass es ihre Bestimmung ist, die große Reise nach Hause anzutreten und in den Fluss ihrer Eltern zurückkehren. Diesen langen Weg gehen sie aber nicht alleine. In riesigen Schwärmen schwimmen die Breitlinge zur Flussmündung ihrer Heimatgewässer. Sie verlassen das Meer und begeben sich auf die Reise landeinwärts. Wenn sie an den ersten kleineren Fluss gelangen, der den großen Strom speist, in dem sie schwimmen, teilt sich der Schwarm. Jene, die spüren, dass sie die Einzigartigkeit ihres Ursprungswassers erreicht haben, verlassen den Strom, während der Rest weiter flussaufwärts schwimmt. Wieder und wieder verlassen weitere Inanga den Strom und folgen dem Fluss, der ihnen einstmals das Leben schenkte. Und so strengen sie sich an, bis sie den Weg nach Hause gefunden haben.

Die Gabe

Wenn der Geist des Inanga an dich herantritt, so gewährt er dir eine Zeit innerer Einkehr, die dir den Weg zu klarem Handeln öffnet. In der Welt des Westwindes erinnert dich Inanga daran, nach deiner inneren Wahrheit zu suchen, dir den Fluss anzuschauen, der durch dein Leben fließt und mithilfe deines inneren Blickes dem glitzernden Wasser zurück zur Quelle des Seins zu folgen. Dies ist die Rückkehr, der Weg nach Hause.

Der Pfad, der sich dir zu dieser Zeit so stark öffnet, beruht auf der Notwendigkeit, dir deine derzeitigen Lebensumstände genau anzuschauen, den Strom der Ereignisse zu deuten, der dich umfließt und deine tiefsten Bedürfnisse zu erkennen. Was dem folgt, bedarf nun deiner inneren Verpflichtung: Sammle all deine Entschlossenheit und gehe forschen Schrittes dem entgegen, was deiner Bestimmung entspricht.

Denke daran: Der Inanga wartet geduldig und lebt im gegenwärtigen Augenblick, weiß er doch, dass er zum rechten Zeitpunkt der Begeisterung des Wassers folgen wird, das ihn nach Hause führt. Er ist für diesen Weg geboren und dazu bestimmt, jede Biegung und Krümmung des Flusses mutig anzunehmen.

Wir haben die Zeit hinter uns gelassen und befinden uns nun im Zeitlosen. Hier brauchen wir keine Uhren. Das »Wann«, der rechte Zeitpunkt zum Handeln, gehört nun einer anderen Dimension an. Um dieser Weisheit zu folgen, müssen wir manchmal warten und in die Stille gehen, dorthin, wo wir nicht von Zeitplänen und Terminkalendern angetrieben werden. Dort finden wir unsere innere Stimme, unser höheres Wissen. Diese Wahrheit schenkt uns den Mut, dem Ruf des Flusses zu folgen, der unser Leben ist.

Sei behutsam mit dir. Suche die Nähe von Freunden, denen du vertrauen kannst. Ruhe dich auf diesem Abschnitt deiner Reise aus, warte auf den rechten Augenblick und wenn die Zeit gekommen ist, stehe zu deiner Verpflichtung und folge deinem Weg.

---------------------------------

Alles entspringt dem Fluss, dem elementaren Band des Lebens,
das erfüllt ist mit dem Strom der Erinnerung für unsere Reise.

Tauche ein in deinen Fluss, nimm seine kühlende Strömung an,
öffne dich für deinen Traum und folge dem Wasser.

Begib dich in den Kreis, in den Zauber des großen Plans,
der jede Frau und jeden Mann zu Vollkommenheit führt.

---------------------------------