Weisheit der vier Winde

Schamanische Weisheitskarten

Die kraftvollen Orakelkarten und sein tiefgründiges Begleitbuch mit Weisheiten der Ureinwohner Neuseelands helfen uns, innezuhalten und unsere Lebensfragen zu beantworten.  

Kahikatea - Die Weymouthkiefer

---------------------------------

Ich bin die Weymouthkiefer.

Geboren in der Weite des Waldes, ein Same unter vielen.
Im Schutze meiner Familie entwickle ich mich zu einem hohen, kräftigen Baum.

Ich strecke mich empor in blaue Höhen
und nehme die wärmenden Strahlen der Sonne auf.
Mein Blick reicht über weites Land, in dem sich das Wahrhafte spiegelt.

In meinen Ästen trage ich die Musik zahlreicher Sphären
und Weisheiten, die aus Weitsicht entstehen.
Mit ihnen berühre ich die fernen Sterne.

Ich bin Kahikatea.

---------------------------------

Allgemeines

Gemäß dem überlieferten Wissen der Maori ist Kahikatea ein Sprössling zweier riesiger  Bäume: Der Legende nach ist die große Kauri ihre Mutter und der mächtige Totara sein Vater. Ihr Nachwuchs Kahikatea übertrifft je- doch selbst ihre gewaltigen Eltern an Größe, sie gilt als der höchste Baum des Landes.

Die Weymouthkiefer ist ein kräftiger, gradwüchsiger Baum, der bis zu sechzig Meter hoch werden kann und im Allgemeinen in kleinen Gruppierungen wächst. Der Waldboden mit seiner durch altes Laub genährten Erde verhilft dem kleinen Kiefernsprössling zu starkem Wachstum. Genährt und geschützt durch die älteren Bäume vermag die Weymouthkiefer, selbst den kräftigsten Stürmen zu trotzen, und so würdigt sie ihren Traum, alles im Leben zu transzendieren.

Wegen ihres langen, geraden Stammes war die Kahikatea ein beliebtes Holz für den Bau von Kanus. Ihre weiße Rinde diente den Menschen als Fackel, um die Dunkelheit der Nacht zu vertreiben und die aus dem verbrannten Kernholz gewonnene Asche wurde als Farbstoff für Tätowierungen benutzt.

Die Gabe

Wenn die Weymouthkiefer dich heute zu sich ruft, so fordert sie dich auf, dich stolz zu deiner eigenen Wahrheit zu bekennen und all das zu würdigen, was deinem Weg angehört. Erinnere dich, dass du dich in der Welt des Südwindes befindest, einer Welt, die dich tief mit der Erde und mit dem Herzen verbindet. Dieser Riese des Waldes steht als ein Symbol des Ver-trauens. Er erinnert uns an unsere Fähigkeit, uns in die Welten des inneren Kindes begeben zu können. Die Weymouthkiefer entwächst der nährenden Pflege ihrer Vorfahren und gibt dieses Geschenk an uns weiter.

Kahikatea erinnert uns daran, dass es Zeit ist, unseren Blick zu weiten, auf dass wir Großes anstreben und erlangen können. Erinnere dich daran, dass Kahikatea ihr mächtiges Wachstum der reichhaltigen Erde verdankt, die über viele Jahrhunderte hinweg aus dem herabfallenden Laub ihrer Vorfahren entstanden ist. Auch wir Menschen erfahren bis zum heutigen Tag Schutz und Nahrung durch diejenigen, die lange vor uns auf dieser Erde  weilten. Wir sind niemals allein, denn in unserem Inneren tragen wir das Erbe unserer Vorfahren. Sie sind Teil von uns, und die Kraft dieses Wissens lässt uns auf unserem Weg höchste Weisheiten erfahren. Es ist eine Kraft, die uns erdet und deren Verständnis unsere Lebensgrundlage bildet.

Der Geist der Weymouthkiefer ist erfüllt von großer Sehnsucht und drängt uns, nach den Sternen zu greifen. Sein Geschenk an uns ist eine aus Offenheit geborene innere Klarheit, eine Klarheit, die der Bereitschaft entspringt, die Grenzen des Bekannten zu erweitern und innerlich zu wachsen.

Mit ihren Wurzeln tief in der Erde verankert, vermag die Weymouthkiefer den Zorn des wütenden Sturmes auf sich zu nehmen und in seiner ehrfurchtsgebietenden Kraft zu tanzen. Denn sie weiß, auch dies geht vorüber.

Kahikatea vermag sämtliche Tricks des Egos zu durchschauen. Aus weiter Höhe erblickt sie die Welten jenseits unseres kleinlichen, begrenzten Verstandes auf seinen endlosen Irr-wegen. Dennoch bewahrt sie sich ihre Demut im Wissen, dass ein jeder seine eigene Reise zurücklegen muss.

Gehe aufrecht im Zauber von Kahikatea, denn sie ebnet dir den Weg zu deinen Träumen und zur Zeit hoher Ziele.

---------------------------------

Erstrebe …

Ehre das Licht und greife nach den Sternen.
Umarme dein liebendes Herz und heile alte Narben.
Öffne deine inneren Wunden und lasse den Schmerz los.
Tröste die Verlorenen und lasse Frieden herrschen.

Lebe gemäß deinem Traum und setze alles daran,
das zu erlangen, was deiner Bestimmung entspricht.

---------------------------------