Weisheit der vier Winde

Schamanische Weisheitskarten

Die kraftvollen Orakelkarten und sein tiefgründiges Begleitbuch mit Weisheiten der Ureinwohner Neuseelands helfen uns, innezuhalten und unsere Lebensfragen zu beantworten.  

Kiore - Die Ratte

---------------------------------

Ich bin Kiore.

Ein Mystiker. Verstohlenes Wesen der dunklen Nacht.
Ein Seher. Ich verwahre die tiefere Sicht.
Ein Lehrer. Klein von Gestalt schenke ich dir nur Gutes.

Ich bin das Teilen.

---------------------------------

Allgemeines

Schon die Ureinwohner Neuseelands, die Maori, wussten um die außerge- wöhnlichen Fähigkeiten der polynesischen Ratte Kiore und brachten dem kleinen, niedlichen Nager höchsten Respekt entgegen. Mit den Maori, die in ihren doppelseitigen Kanus, den sogenannten Waka, ausgedehnte Reisen unter-nahmen, gelangte der Kiore in zahlreiche Länder und Kontinente, wo er sesshaft wurde.

Der Kiore ist ein Tier mit ausgeprägtem Sozialverhalten. Wenn ein Kiore etwas Essbares findet, so legt er eine Geruchsspur für die übrigen Mitglieder seiner Großfamilie. Das Miteinander-Teilen und die gegenseitige Unterstützung sind herausragende Eigenschaften des Kiore.

Wenn eine Kiore-Gemeinschaft ihren Lebensraum wechselt, so geschieht dies in harmonischer Zusammenarbeit aller. Jeder Kiore beteiligt sich daran, den Wechsel für die Sippe sicher zu gestalten. Um einen Fluss zu überqueren, bilden die Kiore beispielsweise mit ihren Körpern eine Brücke, auf der sich schwächere Mitglieder ausruhen können, bis sie fähig sind, ihren Weg durch die reißenden Gischten fortzusetzen.

Die Welt des Kiore ist geprägt von Gegensätzlichkeit. Einerseits ist sie auf das Wenige beschränkt, was sich unmittelbar vor der Nase des Nagers abspielt. Gleichzeitig jedoch verfügt der Kiore über die kostbare Fähigkeit der Voraussicht – eine Gabe, um die bereits unsere Ahnen wussten und die sie wertschätzten. So ahnt der Kiore beispielsweise, wenn ein Erdbeben droht oder sich ein Wirbelsturm ankündigt.

Die Gabe

Wenn der Kiore lautlos in dein Leben schlüpft, so weht der Südwind sachte und doch voller Aufregung und Freude. Sei versichert, dass dieses kleine Geschöpf dich zu den Wundern vergangenen Wissens führen und dir Gutes bringen wird. Die Gabe des Kiore ist die heilende Kraft des gütigen Herzens.

Schaue dich um! Wisse, dass du selbst von den unscheinbarsten Geschöpfen lernen kannst. Sei dir bewusst, dass in allem etwas Schönes verborgen ist. Lasse dich von der äußeren Erscheinung nicht irreführen, sondern gehe in die Tiefe. Jeder Mensch, der in dein Leben tritt, bringt dir eine spezielle Gabe. Alles hat seinen rechten Platz in deinem Leben, alles hat seine passende Rolle.

Der Kiore lehrt uns, gemeinsam für das Höhere zu arbeiten. Nur wenn wir uns fest an den Händen halten, können wir den reißenden Strom des Lebens
sicher überqueren. Wie viel mehr können wir doch erreichen, wenn wir gemeinsame Sache machen, anstatt uns alleine durchzukämpfen! Was immer wir auf diese Weise erlangen, hat Beständigkeit, denn es würdigt den Einzelnen. Dies ist der Weg des Volkes des Friedens.

Die Welt des kleinen Kiore reicht nur bis zu seiner Nasenspitze, er kann we-der die hohen Berge noch den fernen Horizont sehen. Das Leben des Kiore dreht sich ausschließlich um die unmittelbaren Dinge in seiner unmittelba- ren Umgebung. Kiore lehrt uns, den Weg des liebenden Herzens zu gehen. Er zeigt uns, wie wichtig es ist, uns für Berührung zu öffnen. Mit seiner Hilfe können wir erkennen, dass wir uns sicheren Fußes auf dem Weg des inneren Wachstums bewegen.

Die angenehme Wärme des Südwinds mag dich vielleicht dazu verlocken, noch ein wenig in der lieblichen Welt des Herzens verweilen zu wollen. Dennoch solltest du weiterziehen, denn auch Qualitäten wie Weisheit und Stärke haben ihren rechten Platz auf deiner Reise.

Es ist deine Aufgabe, die Welt aller Vier Winde zu bereisen und ihre Wunder zu erfahren. Kiore leistet dazu einen wesentlichen Beitrag. Er mag zwar nicht über das scharfe Auge eines Habichts verfügen, aber seine wundervolle Gabe an dich ist die innere Stimme der Weisheit. Lausche ihrem sanften Flüstern und Klarheit und Liebe können dich von Ängsten befreien.

Sei bereit, dich von der Welt in all ihren Aspekten berühren zu lassen. Fühle eine tiefe Verbundenheit mit allen Wesen in deiner Nähe und deine Einsamkeit hat ein Ende. Öffne dein Herz für die Liebe und Anteilnahme deiner Mitmenschen und erkenne den Schatz deines inneren Wesens im zauberhaften Spiel der Sterne.

---------------------------------

Sei verbunden in Herz und Klarheit.

Liebe dich selbst und du kannst andere lieben.

Achte deine Brüdern und Schwestern, achte sie aufrichtig.

---------------------------------