Weisheit der vier Winde

Schamanische Weisheitskarten

Die kraftvollen Orakelkarten und sein tiefgründiges Begleitbuch mit Weisheiten der Ureinwohner Neuseelands helfen uns, innezuhalten und unsere Lebensfragen zu beantworten.  

Te Ra - Die SOnne

---------------------------------

Ich bin Te Ra.

Ich schreite, um euch die Jahreszeiten zu bringen,
das gemeinsame Teilen hoffnungsvoller Tage innerhalb des großen Ganzen,
von uraltem Wissen.

Feuer, das durch alle Reiche brennt, von unendlichem Raum,
von wahrhaftiger Zeit, der Anfang und das Ende,
das Mysterium gesät zwischen den Reimen.

Licht, das den Schatten würdigt und ihn dann behutsam emporhebt.

Ich bin das Geschenk des Lebens.

---------------------------------

Allgemeines

Wenn man versuchen wollte, den Standpunkt der zentralen Sonne zu definieren, so täte man sich nicht ganz leicht. Denn obgleich die Sonne auf den ersten Blick weit von uns entfernt zu sein scheint, so wird doch allesLeben auf Erden direkt von ihr beeinflusst. Wissen-schaftlich betrachtet ist die Sonne ein Zwergstern, der sich auf der kosmologischen Skala etwa in der Mitte zwischen dem hellsten und dem schwächsten Stern befindet. Auch wenn sie nicht zu den größten Sternen zählt, so ist die Sonne für das Leben auf Erden von zen-traler Bedeutung.

Der Abstand der Sonne zur Erde beträgt 149 Millionen Kilometer. Ihr Durchmesser ist 100 Mal so groß wie der unserer Erde. Gewaltige Kernreaktionen, in denen Wasserstoff bei 15 Millionen Grad Celsius in Helium umgewandelt wird, machen die Sonne zu einem Feuerball.

Ihre geheimnisvollen Kräfte führten seit jeher zur Verehrung der Sonne durch die verschiedensten Kulturen. Schon die Astronomen des Altertums erkann- ten, dass sich der Kreislauf der Sonne in regelmäßigen Abständen wiederholt und erschufen das Sonnenjahr und damit verbunden die Bestimmung der vier Jahreszeiten. Seit Anbeginn der Zeit beschenkt uns die Sonne auf die vielfältigste Weise. Bereits in der Entwicklung der Erde war das Licht der Sonne von entscheidender Bedeutung, spaltete es doch Wasser und führte somit zur Entstehung von Sauerstoff – dem Atem allen Lebens. Auch heute noch vollzieht sich tagtäglich das Wunder der Fotosynthese, in der die Pflanzenwelt mithilfe des Sonnenlichts Kohlendioxid in Sauerstoff umwandelt.

Auch die Meeresströmungen unseres Planeten unterliegen dem gewaltigen Einfluss der Sonne. Indem sie den klimatischen Kreislauf und damit die Bildung von Regenwolken bestimmt, trägt die Sonne zur Versorgung der Erde mit lebensnotwendigem Wasser bei. Die Kraft ihrer Strahlen erwärmt die Meere, was zur Entstehung gewaltiger Gewitterwolken führt. Die sich daraus bildenden Blitze unter-stützen die Bildung von Ozon, unserem Schutz vor schädlicher UV-Strahlung aus der Atmosphäre. Man kann also getrost sagen, dass die Sonne wahrhaftig die Quelle allen Lebens ist.

Die Gabe

Mit der Sonne hält der kraftvollste aller Aspekte Einzug in dein Leben. Die Sonne erhellt dich in deiner Gesamtheit. Sie schenkt dir das Licht des Tages und geleitet dich mit ihrem im Mond reflektierten Licht auch durch die dunk-
le Nacht. Te Ra hüllt dich ein in ihren himmlischen Mantel von Trost und verspricht dir, dass dein Leben von Freude erfüllt sein wird.
Te Ra erzählt uns vom unendlichen Wissen des Universums, von den Sternbildern und der Wiederkehr des ewigen Kreislaufes. Ihre Energie unterstützt uns im Bemühen, Ordnung in unser Leben zu bringen. Mithilfe der Sonne finden wir unseren eigenen Rhythmus. Te Ra eröffnet uns Tore zu neuen Horizonten. Sie macht uns klar, dass wir nur etwas erreichen können, wenn wir genaue Vorstellungen und Ziele haben.

Die Sonne begrüßt dich auf dem Weg des Sternenwanderers. Erweitere deine Sichtweise. Werde zum Kapitän deiner Reise, lasse die Sterne deine Wegweiser sein und greife nach dem Horizont. Nichts steht zwischen dir und deiner Bestimmung, denn dein Traum enthält bereits alle Wünsche für deinen Lebensplan.

Das Wunder des Lichts läutet eine Zeit des Neubeginns und großer Veränderungen ein. Öffne dich für das Wunder der Sonne und das Geschenk der Sternenvölker. Werde zum Abenteurer, zum Reisenden auf spirituellen Wegen. Würdige und ehre das Licht, ist es doch die Quelle allen Lebens.

---------------------------------

Weiter als ihre Strahlen,

heller als ihr Licht

ist nur die heilige Flamme der Liebe.

---------------------------------