Weisheit der vier Winde

Schamanische Weisheitskarten

Die kraftvollen Orakelkarten und sein tiefgründiges Begleitbuch mit Weisheiten der Ureinwohner Neuseelands helfen uns, innezuhalten und unsere Lebensfragen zu beantworten.  

Toroa - Der Albatross

---------------------------------

Ich bin der Albatross.

Hoch über den Wolken schwebe ich am Himmel und weise meine Rückkehr.

Ich fliege entlang der äußeren Sphären,
wo die Sonne brennende Spuren hinterlässt.

Ich trage Tränen weit über die Meere, den Kummer über all jene,
die wir im Laufe der Zeit verloren haben.

Ich ehre die Sterne des langen Weges, denn ich weiß,
dass meine Reise nicht fehlschlagen wird.

Ich bin auf dem Weg nach Hause.

---------------------------------

Allgemeines

Der Albatross ist ein Kind des Windes. In großen Bögen umkreist er die Erde – ist es doch seine Bestimmung, sein Leben hauptsächlich in den Lüften hoch über den Meeren zu ver-bringen. Der starke Westwind verleiht dem Albatross die Kraft, sich in schwindelnde Höhen emporzuheben. So führt ihn seine Reise Tag für Tag weiter westwärts – hin zum glühenden Rot der untergehenden Sonne. Die Reise des Albatross kann mehrere Jahre dauern und es kommt der Tag, an dem er plötzlich im warmen Licht der Morgendämmerung auftaucht. Nun ist seine Reise beendet, er ist nach Hause gekommen.

Kein anderer Vogel übertrifft die Fähigkeit des Albatross, sich die Kraft des Windes für seinen Aufstieg in die Lüfte so zunutze zu machen. Jahr für Jahr durchlebt er auf seinen Reisen die Höhen und Tiefen der Jahreszeiten, windstille Tage und Tage voll brausender Stürme, die ihn auf seinen mächtigen Flügeln rasch vorantragen.

Toroa ist der einsame Wanderer der Wellen, der Ruhelose, dessen Reise in weite Fernen führt, der aber bei all seinen Reisen immerzu den Weg nach Hause sucht.

Die Gabe

Wenn der Albatross in dein Leben hineinfliegt, so bedeutet dies das Nahen einer Zeit voller Erwartung, die dir den Pfad in höhere Welten eröffnet. Finde innere Ruhe und richte deinen Blick auf den Horizont in weiter Ferne. Du bist zur Welt des Südwindes gekommen, der Welt des inneren Kindes, die geprägt ist von freudiger Begeisterung und einem suchenden, abenteuerlustigen Geist. Hier kannst du Freiheit gewinnen und in bislang unbekannte Höhen aufsteigen.

Wisse, dass du auf deiner Reise nicht alleine bist. So wie der Albatross folgen auch wir dem Ruf des Windes und der Sterne in ihrem Netz uralter Rhythmen, die seit Millionen von Jahren Teil unseres Lebens sind. Ihre Lieder verbinden uns mit den Bereichen unseres inneren Seins. Sie schenken uns Einsichten, mit denen wir unsere Reise zielgerichtet und vertrauens-voll fortsetzen können.

Der Albatross ist ein Sinnbild für das Reisen, für die Inspiration, die uns hilft, unseren Weg weiterzugehen. Nur indem wir unser Leben der Veränderung und dem Wagnis für das Unbekannte öffnen, werden wir die Wahrheit unseres Seins verstehen. Alles ist paradox – der Albatross fliegt nach Westen und kehrt aus dem Osten nach Hause zurück. Er erinnert uns daran, dass alles ohne Anfang und Ende ist, denn der Kreis ist vollkommen.

Manchmal sind wir hin- und hergerissen zwischen unserem Wunsch zu reisen und der Sehn-sucht, nach Hause zurückzukehren. Inneres Wachstum erfor- dert, sich auf die Reise einzu-lassen, denn in ihr liegt wahres Lernen. Wir verlassen das Vertraute in dem Wissen, dass der Beginn der Reise bereits ein Teil unserer Wiederkehr ist, dass das weit entfernte Land, die Welt der Weisheit, nach der wir suchen, in unserem Inneren liegt. Die Heimkehr ist uns gewiss, die Rückkehr zu dem Ort in unserem Inneren, der unser wahres Zuhause ist. Aber um dorthin zu gelangen, müssen wir uns auf die Reise begeben.

Der Albatross erinnert uns daran, dass das Universum in seiner Vollkommenheit einem höheren Plan entspricht. Seine Botschaft ist die Hoffnung. Er sagt: »Du bist dazu aufgerufen, deinen Weg in Vertrauen zu gehen. Vertraue, dass du bei jedem Schritt deiner Reise sicher geleitet wirst.«

Der Albatross bringt uns das Versprechen von Hoffnung und Erfüllung. Einsamkeit und Getrenntsein verwandeln sich in Ausgewogenheit, die Kraft und Mut mit sich bringt. Der Albatross lehrt uns, mit jener Kraft in unse-rem Inneren in Berührung zu kommen, die den Weg nach Hause kennt und uns sicher dorthin geleitet. Wir sehr wir uns auch nach bestimmten Dingen sehnen mögen, unsere innersten Wünsche werden nur dann erfüllt, wenn wir wahrhaftig geworden sind.

---------------------------------

Alles, was wir suchen, ist bereits in uns …

… die Kraft, zu den Sternen zu gelangen
und in Höhen aufzusteigen,
jenseits des Regenbogens,
der uns aus der Ferne zuwinkt,

und die Erinnerung an den Weg nach Hause.

---------------------------------